Informationen zum Datenschutz

Informationen zur Verarbeitung

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Webangebot. Wir informieren Sie im Folgenden gemäß Art. 13 DSGVO über Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten, also Daten, mit denen Sie identifizierbar sind (z. B. Vor- und Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse). Verantwortlicher ist der gemeinnützige Verein Ambulanter Hospizdienst Norderstedt e. V., Segeberger Chaussee 43, 22850 Norderstedt. Gesetzlicher Vertreter ist der Vorstand in Person von Detlef Grumann und Hans-Dieter Neumann (siehe auch Impressum).

Unser Datenschutzbeauftragter

Aufgrund unserer Aufgaben und Größe haben wir gemäß Art. 37 DSGVO einen externen Datenschutzbeauftragten benannt. Sie erreichen ihn postalisch unter unserer oben aufgeführten Anschrift mit dem Zusatz "Datenschutzbeauftragter" oder per E-Mail an datenschutz(at)aho-norderstedt.de.

Ihr Besuch auf dieser Website

Bereits mit dem Besuch dieser Website erheben wir personenbezogene Daten, die Ihr Browser an uns übermittelt. Unser Web-CMS-System setzt ein Cookie, das sofort nach Verlassen der Website wieder gelöscht wird. Gleiches gilt für den Internetprovider. Es handelt sich um Daten, die technisch erforderlich sind, um Ihnen die Website präsentieren zu können. Daher können Sie dieser Verarbeitung auch nicht widersprechen.

Neben der IP-Adresse werden erfasst:

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Browsertyp und Browserversion
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendeter Gerätetyp
  • Name der angeforderten Seite oder Datei
  • Referrer URL (zuvor besuchte Website)

Verarbeitungen im Auftrag

Mit dem Provider und dem E-Mail-Anbieter haben wir einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO abgeschlossen. Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, denn wir wollen einen sicheren Verbindungsaufbau, eine komfortable Nutzung und natürlich auch Sicherheit und Stabilität gewährleisten.

Wenn Sie Informationen zur Sterbebegleitung oder zu unseren anderen Leistungen haben möchten, werden wir folgende Daten speichern: Vor- und Nachname, Adresse, Kontaktdaten (soweit wir sie erhalten), Datum der Kontaktaufnahme und das Thema, das Sie uns vortragen. Diese Daten werden gelöscht, wenn sie nicht mehr benötigt werden bzw. sie werden in der Verarbeitung eingeschränkt, falls dazu gesetzliche Aufbewahrungspflichten, zum Beispiel nach Handels- oder Steuerrecht, bestehen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Ihre Rechte

Hinsichtlich Ihrer bei uns erfassten personenbezogenen Daten haben Sie folgende Rechte, die Sie dem Verein gegenüber geltend machen können:

  • Recht auf Widerruf einer erteilten Einwilligung (gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO)
  • Recht auf Auskunft über Ihre bei uns verarbeiteten Daten (gemäß Art. 15 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung bzw. Vervollständigung (gemäß Art. 16 DSGVO)
  • Recht auf Löschung (gemäß Art. 17 DSGVO), wenn keine vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten oder Rechte entgegenstehen.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (gemäß Art. 18 DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit in einem nutzbaren Format (gemäß Art. 20 DSGVO)
  • Recht auf Widerspruch (gemäß Art. 21 DSGVO)

Beschwerderecht

Weiterhin haben Sie gemäß Art. 77 DS-GVO das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch uns zu beschweren. Die für uns zuständige Datenschutzaufsicht ist das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD), Postfach 7116, 24171 Kiel, mail(at)datenschutzzentrum.de, Telefon 0431 988-1200.

Weitere Verarbeitungen

Kontaktaufnahme

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel bei Anfragen oder Anmeldungen, die Sie an den Verein senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Wenn Sie mit uns per E-Mail Kontakt aufnehmen, werden die von Ihnen an uns übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert. Außerdem haben wir auf unserer Webseite ein Kontaktformular, mit dem Sie Kontakt zu uns aufnehmen können. Dabei werden die von Ihnen in die Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert.

Wenn Sie bei unserem Hospizdienst ein Seminar oder eine Informationsveranstaltung buchen, werden wir folgende Daten verarbeiten: Vor- und Nachname und Kontaktdaten sowie die Daten, die wir für die Durchführung der Veranstaltung benötigen. Diese Daten werden gelöscht, wenn sie nicht mehr benötigt werden bzw. sie werden in der Verarbeitung eingeschränkt, falls dazu gesetzliche Aufbewahrungspflichten zum Beispiel nach Handels- oder Steuerrecht bestehen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Es kann sein, dass bei ausgewählten Veranstaltungen (jedoch nicht bei Seminaren!) Foto- und Filmaufnahmen gemacht werden. Wenn Sie dies nicht wünschen, sagen Sie das bitte gleich zu Beginn der Veranstaltung oder bei der Anmeldung der Organisationsleitung. Die Foto- und Fernsehteams werden Sie dann nicht aufnehmen.

Technische und organisatorische Maßnahmen

  • Alle Zugänge zum Büro werden zuverlässig verschlossen.
  • Nach Verlassen der Räume wird eine Videoanlage aktiviert, deren Daten 72 Stunden gespeichert bleiben.
  • Im Falle der Beweissicherung verlängert sich diese Frist.
  • Rechner, Router und Drucker sind speziell gesichert.
  • Die Datenübertragung von und zu Webservern ist verschlüsselt.
  • Standardmäßige Transportverschlüsselung von E-Mails.
  • Checklisten zur Wahrnehmung von Betroffenenrechten.
  • Schutzmaßnahmen gegen Schadsoftware.
  • Daten werden regelmäßig gesichert.
  • Für Löschvorgänge werden Checklisten eingesetzt.
  • Beratung durch IT-Berater bei Hard- und Softwarebeschaffungen einschließlich ihrer Konfiguration.

Außerdem

Bitte beachten Sie, dass wir diese Datenschutzinformation bei Bedarf anpassen, damit sie stets den aktuellen gesetzlichen Anforderungen genügt oder um Änderungen unserer Leistungen auf dieser Seite zu kommunizieren. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzinformation.

Stand 11.01.2020