Unser Angebot für Trauerarbeit

Einen Menschen zu verlieren ist unsagbar schwer und lässt die Hinterbliebenen häufig mit widerstreitenden Gefühlen wie Angst, Wut, Trauer oder Schuld zurück. Der Austausch mit anderen Betroffenen kann helfen, dem Geschehen auf andere Weise zu begegnen und eine neue Perspektive für sich zu gewinnen. Für Ihre vielfältigen Wünsche haben wir unterschiedliche Formate entwickelt.

Trauergruppen für Erwachsene

Unsere geführte Unterstützungsgruppe hat feste Termine ist grundsätzlich offen für Erwachsene, die nach einem Verlust den Wunsch haben, sich gemeinsam mit anderen Hinterbliebenen ihrer Trauer zu stellen, unabhängig von Nationalitäts- und Konfessionszugehörigkeit.

Wir treffen uns insgesamt an 12 Terminen. In der Regel ist das am ersten und am dritten Freitag eines Monats, jeweils von 17:30-19:30 Uhr in den Räumen des Ambulanten Hospizdienstes Norderstedt e. V. in der Segeberger Chaussee 43, 22850 Norderstedt. Die Kosten für Räume, Material und Getränke betragen 20 Euro pro Monat.

Das AHO Trauer-Frühstück

Zu unserem Frühstück für Trauernde laden wir Sie gerne ein, wenn Sie ohne feste Bindung an eine Gruppe mal zu einem Treffen zu uns kommen möchten. Dieses Format bieten wir Ihnen einmal monatlich an einem Sonntag um 09:00 Uhr. Das Treffen ist für Sie kostenlos, aber wir bitten Sie um eine Anmeldung. Die Termine finden Sie rechts.

Das Trauer-Café

Unser Trauer-Café findet einmal monatlich an einem Donnerstag von 16:00-18:00 Uhr statt. Auch diese Veranstaltung ist für Sie kostenlos. Sie können gerne spontan vorbeikommen; eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Termine finden Sie rechts.